Pressemitteilung

30.10.2019

Ausbildungslücke bleibt bestehen

733 Ausbildungsstellen mehr als im Vorjahr haben die Betriebe in diesem Berichtsjahr an die Agentur für Arbeit gemeldet. Das zeigt die heute vorgestellte Geschäftsbilanz von Berufsberatung und Ausbildungsvermittlung. „Je mehr Bremer Betriebe ihre Ausbildungsstellen melden, desto größer ist die Chance für Bremer Jugendliche, mit Hilfe der Jugendberufsagentur eine Lehrstelle zu finden“, betont Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen. Denn die Bewerberkonkurrenz am Ausbildungsmarkt ist im Land Bremen besonders groß. Als Oberzentren ziehen Bremen und Bremerhaven viele junge Leute aus dem Umland an. 36 Prozent der Auszubildenden pendeln ein. Im vergangenen Jahr kamen deshalb in der Gesamtbilanz des Berufsbildungsinstituts am Ende unter Berücksichtigung der Einpendler im Land Bremen nur 71 Ausbildungsplätze auf 100 geeignete Bewerberinnen und Bewerber. Wie groß die Lücke im jetzigen Ausbildungsjahr ausfallen wird, berechnet im Dezember das Bundesinstitut für Berufsbildung.

„Seit Jahren gibt es eine empfindliche Lücke zwischen Angebot und Nachfrage auf dem Bremer Ausbildungsmarkt“, stellt Ingo Schierenbeck fest. „Die angebotenen Lehrstellen reichen also schon rein rechnerisch nicht aus.“ Auch in der jetzt vorgestellten Zwischenbilanz der Agentur für Arbeit zeigt sich diese Lücke: Erneut konnten nur 37 Prozent der Jugendlichen von der Berufsberatung in einen ungeförderten betrieblichen Ausbildungsplatz vermittelt werden, 16 Prozent suchten dagegen bis zum Schluss erfolglos. Insgesamt gingen rund 709 geeignete Bewerberinnen und Bewerber leer aus.

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Nathalie Sander
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-71
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Hanna Mollenhauer
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / stv. Leitung

(Redaktion BAM)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-74
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Jörg Hendrik Hein
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(Redaktion Online)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-48
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Meike Lorenzen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

(Redaktion Online/Social Media)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-933
Fax: 0421/36301-930

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2020 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen